Tag der offenen Tür

Weit offen stand die Tür des erweiterten und umgebauten Kirchengebäudes, um es Gästen und Glaubensgeschwistern zu präsentieren.

Um allen Interessierten aus der nahen und weiteren Umgebung das neugestaltete Gemeindezentrum näher bekannt zu machen, war dieser Sonntagnachmittag von vielen Gemeindemitgliedern vorbereitet worden. Trotz des eher mäßigen Wetters waren über 20 Gäste gekommen.

Nach Begrüßung und Gebet wurden alle zu Kaffee und Kuchen eingeladen. In gemütlicher Runde ergaben sich schnell viele interessante Gespräche. Diese fanden beim anschließenden Rundgang vorbei an aufgestellten Schautafeln ihre Fortsetzung.

Nachdem alle im Kirchensaal Platz genommen hatten, gab Vorsteher Ralf Franz einige Erklärungen zum weiteren Verlauf. Ein illustrierter Vortrag informierte anschließend über die Geschichte der Gemeinden, die jetzt die Gemeinde Rockendorf bilden. Einige Liedvorträge des Gemeindechores sowie Instrumentalstücke folgten.

Der Applaus sprach für sich, und so ließ man den Nachmittag in freudiger Atmosphäre bei Gesprächen ausklingen. Weitere Einzelheiten über die Neuapostolische Kirche waren in einem Informationsfilm zu erfahren, der unterdessen auf den im Gebäude verteilten Fernsehgeräten lief.

M.S./A.S.