Adventskonzert in Rockendorf

In stimmiger und gemütlicher Atmosphäre fand am Sonntag, 11. Dezember 2011 in der Kirche Rockendorf ein Konzert zur Adventszeit statt. Schon zu Beginn herrschte weihnachtliche Stimmung, als die Kinder bei gelöschtem Licht im Schein von Kerzen "Sind die Lichter angezündet" sangen.

Das Programm umfasste ein buntes Repertoire allbekannter Weihnachtslieder, vorgetragen von Kindern, Gemeindechor, Flöten und Orgel. Gemeindeevangelist Ralf Franz lud zum Abschied zu einem gemeinsamen Gebet ein und wünschte viel Frieden und Freude für die kommenden Tage.

Ein "Stille Nacht", nur im Schein des großen Weihnachtsbaumes und der Lichterbogen im Kirchenschiff gab danach eine reiche Portion Besinnlichkeit mit auf den Heimweg. Die vielen Zuhörer in der vollen Kirche - sogar in den Gängen standen noch Stühle - dankten es mit großem Applaus.

Im Nachhinein gab es viel Lob zu den Vorträgen. Das zu Herzen gehende Ambiente verbunden mit bekannten Liedern hatte dem Publikum gefallen. Es war eben richtig weihnachtlich.

A.S.